ROCKGESCHICHTEN | 1987 |  

 

 

1948 | 1949
1950
| 1951 | 1952 | 1953 | 1954 | 1955 | 1956 | 1957 | 1958 | 1959
1960 | 1961 | 1962 | 1963 | 1964 | 1965 | 1966 | 1967 | 1968 | 1969
1970 | 1971 | 1972 | 1973 | 1974 | 1975 | 1976 | 1977 | 1978 | 1979
1980 | 1981 | 1982 | 1983 | 1984 | 1985 | 1986 | 1987 | 1988 | 1989
1990 | 1991 | 1992 | 1993 | 1994 | 1995 | 1996 | 1997 | 1998 | 1999

Bill Haley

    zurück

 

 

Computerwelt

     
NACHRICHTEN AUS ALLER WELT

***

In Hessen zerbricht am 9. Februar die erste Regierungs-Koalition zwischen den Grünen und der SPD.

***

Beim Auslaufen aus dem Hafen der belgischen Stadt Zeebrügge kentert am 6. März die britische Fähre Harald Of Free Enterprice - 138 Menschen sterben.

***

Trotz starker Verluste bleibt Helmut Kohl nach der Bundestagswahl am 25. Februar Bundeskanzler.

***

Der Medien-Staatsvertrag der Länder schafft am 12. März das Fundament für die Bildung von privaten Rundfunk- und Fernsehsenders.

***

Bei der Hannover Nuklearfabrik NUKEM werden nach der Verstrahlung eines Arbeiters im März schwere Unregelmäßigkeiten aufgedeckt.

***

Der SPD-Vorsitzende Willy Brandt tritt am 23. März wegen der Kritik an seiner Berufung der neuen Sprecherin Mathiopaolus zurück.

***

Der Amateurflieger Matthias Rust landet am 28. Mai unbehelligt auf dem Roten Platz in Moskau.

***

Seit dem 1. April gibt es neue Personalausweise.

***

Der schleswig-holsteinische Ministerpräsident Uwe Barschel verunglückt am 31. Mai schwer bei einem Flugzeugabsturz. Nach seinem Wahlsieg im Oktober wird ein Bespitzelungsskandal aufgedeckt. Am 1. Oktober bringt er sich in Genf um.

***

Quelle: AUDIO

Was viele befürchtet haben, wird 1987 wahr: Big Brother Computer beherrscht jetzt auch die Musikbranche. So benützen etwa in London die Schepper-Götter Stock, Aitken und Waterman ihre Drums-, Rhythmus- und Soundmaschinen so perfekt, daß es für das Trio wie bei der Gewinnserie eines Spielautornaten rappelt, dank Mel & Kirn, Sinitta, Kylie Minogue oder Rick Astley. Sampling heißt das Gebot der Stunde, sprich: Man nehme den Drum-Sound von James Brown, den Baß alter Motown -Aufnahmen, füge, falls vorhanden, eigene Ideen hinzu. Nach diesem Verfahren gehen die Discjockeys wie M/A/PJR/S, S'Express oder The Timelords erfolgreich vor.

Dabei tut sich in der Rockmusik wieder etwas: Zum einen entwikkeln U2 ihren ureigenen Saft-undKraft-Sound. Zum anderen setzt Prince mit Sign '0' The Times Zeichen, auf dem er Rock und Soul so unorthodox vermischt wie vor ihm nur Sly Stone, und Michael Jackson legt mit Bad einmal mehr einen Megaseller vor und läßt auf seiner Welttour "Michaelmania" erleben.

 

 


 

 
    nach oben

    zurück

 

 

© 2000-2009 Wim 

Seite zum letzten Mal aktualisiert am: 08. Juni 2009

     

 

 


Anzeige