ROCKGESCHICHTEN | 1976 |  

 

 

1948 | 1949
1950
| 1951 | 1952 | 1953 | 1954 | 1955 | 1956 | 1957 | 1958 | 1959
1960 | 1961 | 1962 | 1963 | 1964 | 1965 | 1966 | 1967 | 1968 | 1969
1970 | 1971 | 1972 | 1973 | 1974 | 1975 | 1976 | 1977 | 1978 | 1979
1980 | 1981 | 1982 | 1983 | 1984 | 1985 | 1986 | 1987 | 1988 | 1989
1990 | 1991 | 1992 | 1993 | 1994 | 1995 | 1996 | 1997 | 1998 | 1999

Bill Haley

    zurück

 

Discomania

     
NACHRICHTEN AUS ALLER WELT

***

Am 21. Januar staret die Concorde zum Jungferflug.

***

Bei den Olympischen Winterspielen in Innsbruck erkämpft Rosi Mittermaier zweimal Gold und einmal Silber.

***

Im Alter von 85 Jahren stirbt am 12. Januar Agatha Christi.

***

Der Druckerstreik lähmt für Wochen die Zeitungsbranche.

***

Am 12. Mai stirbt Ulrike Meinhof mit 42 Jahren.

***

Durch eine Explosion in einem Chemiewerk wird am 10. Juli die gesamte Umgebung von Seveso verseucht.

***

Mao Tse Tung stirbt am 8. September im Alter von 83 Jahren.

***

Bei der Bundestagswahl am 3. Oktober siegt die sozialliberale Koalition unter Bundeskanzler Helmut Schmidt.

***

Am 30. Oktober finden in Brokdorf Großdemonstrationen gegen das Atomkraftwerk statt.

***

Am 2. November wählen die Amerikaner Jimmy Carter zum Präsidenten.

***

Die DDR bürgert am 16. November den Liedermacher Wolf Biermann aus, als sich auf einer Tournee durch die Bundesrepublik befindet.

***

Quelle: AUDIO

1976 beherrschte der Einheitssound die Hitparaden: Discomusik - ein stupider Rhythmus, möglichst oft wiederholte Melodien und bis an die Grenze der Verdummung gehende Texte, Musik, auf das Hintergrundgeräusch zum Tanzen reduziert. So erobern Retorten und Plastik-Gruppen die Hitparaden mit Titeln wie Disco Duck, Love Machine, Boogie Fever, Get Up And Boogie, More More More oder Play That Funky Music. Sogar Beethovens Fünfte stampft im Discosound daher.

Klar, daß sich da die Gegenbewegung formiert: In den Kellern Londons proben die Gruppen, die binnen Jahresfrist den Ton angeben werden: Die Sex Pistols, The Clash, die Stranglers und The Damned freunden sich mit ihren Instrumenten an, treten auch schon mal auf. No Future heißt ihr Slogan - aber gerade sie verkörpern mit Punk die Zukunft der Rockmusik.

Auch in Deutschland rotiert alles in Discomania; deutsche Produktionen wie Boney M. und Donna Summer teilen sich den Erfolg mit den schnuckligen Holländerinnen von Pussycat und dem Skandinavien-Import Abba.


 

 
    nach oben

    zurück

 

 

© 2000-2009 Wim 

Seite zum letzten Mal aktualisiert am: 08. Juni 2009

     

 

 


Anzeige