ROCKGESCHICHTEN | 1954 |

 

 

 

 

      zurück

  

1948 | 1949
1950
| 1951 | 1952 | 1953 | 1954 | 1955 | 1956 | 1957 | 1958 | 1959
1960 | 1961 | 1962 | 1963 | 1964 | 1965 | 1966 | 1967 | 1968 | 1969
1970 | 1971 | 1972 | 1973 | 1974 | 1975 | 1976 | 1977 | 1978 | 1979
1980 | 1981 | 1982 | 1983 | 1984 | 1985 | 1986 | 1987 | 1988 | 1989
1990 | 1991 | 1992 | 1993 | 1994 | 1995 | 1996 | 1997 | 1998 | 1999

Bill Haley  


Jetzt bestellen!

Bill Haley & The Comets nehmen „Rock Around The Clock“ (geschrieben 1953 von James E. Myers (alias Jimmy DeKnight) und Max Freedman)  auf. Doch der Song wird noch kein Hit. Erst als die Nummer 1955 zum Titelsong eines Films über Jugendkriminalität „The Blackboard Jungle" („Saat der Gewalt") wird, beginnt die große Zeit des Rock’n’Roll.

 
Jetzt bestellen!


Jetzt bestellen!


Jetzt bestellen!

 

Der 5. Juli 1954. Ein glühend heißer Tag in Memphis, Tennessee. Bleierne Stimmung im Sun Studio. Da haben sie nun die ganze Nacht geprobt - und nichts ist dabei herausgekommen. Studio-Musiker Scotty Moore dreht mürrisch an den Knöpfen der Anlage, der Gitarren- Verstärker gibt nur noch verzerrte Laute von sich. Spontan greift sich sein Kollege die Gitarre, klimpert gedankenverloren einen alten Blues. Der junge Mann heißt Elvis Presley. Ein Nobody. Der Produzent hat bislang kaum Notiz von ihm genommen.

Jetzt aber ist Sam Phillips wie elektrisiert. Ein Blues mit solchem Tempo, und auch noch von einem Weißen gespielt - neuer Hitzerekord! Ein Gemisch, das lange geschwelt hatte in der Musikwelt der USA, scheint mit einem Schlag zu explodieren. Sofort wird der Song auf Vinyl verewigt, gewürzt mit Scotty Moore's kurios verzerrtem Gitarrensound. "That's All Right, Mama", ein Song von Arthur Crudup aus dem Jahre 1946, wird zum Hit und drei Jahre später ist Elvis Presley einer der größten Stars der USA.

Die Aufnahme gilt bis heute als Urknall des Rock 'n' Roll, eine Synthese aus schwarzem Blues, weißer Country Music und einem Schuss Gospel. Dies war nicht gerade selbstverständlich zu einer Zeit, da Schwarze in Bussen noch auf die hinteren Sitze verwiesen wurden und die meisten Musikclubs gar nicht erst betreten durften. So sollte der neue Sound nicht nur die Populärmusik der folgenden Jahrzehnte entscheidend prägen, er brachte auch den Kampf der Afroamerikaner um ihre Bürgerrechte ein gutes Stück voran.

Die Sun-Aufnahmen gelten als die besten seiner Karriere. Hier zeigt sich sein ganzes Talent für Melodie und Rhythmus.

 


Blue Moon Boys

Elvis Presley gibt ein Konzert auf der Ladefläche eines Lastwagens. Gemeinsam mit Bill Black und Scotty Moore tourt er als die Blue Moon Boys durch Tennessee.

      zurück

 

   

 

 

© 2000-2009 Wim 

Seite zum letzten Mal aktualisiert am: 08. Juni 2009

     

 

 


Anzeige